Warum sollte man sein Stresslevel kennen?

Auf körperlicher und emotionaler Ebene werden der Perzeption Signale zugesandt. Weshalb erachtet man es diesbezüglich als notwendig seinen Stresslevel zu kennen?
Auch wenn Stress durchaus wahrgenommen wird, so sind seine konkreten Auswirkungen auf den Körper und die langfristigen Folgen nur schwer einschätzbar. Stressreaktionen können stattfinden, ohne dass man sich ihrer bewusst ist (z.B. starke Hormonausschüttung).
Mit Hilfe von Stressmessungen kann festgestellt werden, in welcher Weise und wie stark körperliche Stressreaktionen ausfallen  – und vor allem: Wann diese auftreten.
Die Identifikation der Stressoren und deren Erscheinungskontexte vergegenwärtigen den ersten Schritt der Stressbewältigung.
Nachfolgend kann in der „Testphase“ gemessen werden, auf welche Arten der Stressbewältigung der Körper am besten reagiert. Stressmessung hilft also die Reaktionen des eigenen Körpers besser kennenzulernen, gezielter zu berücksichtigen und letzten Endes auch langfristig die Gesundheit wieder herzustellen, zu erhalten und zu fördern.